Das Leben des David Gale – Filmkritik

filmzelleUS Thriller/Drama von 2002. Kevin Spacey und Kate Winslet in einem konsequent zu Ende gedachtem Plädoyer gegen die Todesstrafe. Hier stimmt einfach alles – ein großartiger Film – angucken! 8/10

World Invasion: Battle Los Angeles – Filmkritik

filmzelleScience Fiction US 2011. Der Titel verspricht leider mehr, oder vielleicht sollte man sagen, daß vielleicht etwas vergessen wurde: „Am Strand an der Polizeistation in 20 Minuten mit dem Bus zu erreichen!“ 😉 Dazu noch sämtliche US Army Klischees und wie üblich zwar überlegene, aber ziemlich dämliche Außerirdische. Technisch nicht sooo schlecht und für Fans durchaus sehenswert, aber auch nur für die. 3/10


We Need to Talk About Kevin – Filmkritik

filmUK Drama von 2011. Eines muß man Tilda Swinton wirklich lassen; ihr ist kein Thema zu heikel und sie lebt ihre Rolle regelrecht erbarmungslos. Es geht um eine verstörend, destruktive Mutter-Sohn Beziehung oder viel mehr die Unfähigkeit zu eben dieser. Mutter zu sein als ausgewachsene Katastrophe und dabei beginnt alles doch recht harmlos, aber Kevin ist auch nicht ohne. Großartige Schauspieler und eine sehr ungewöhnliche Story. 7/10

Hell Ride – Filmkritik

filmklappeDie Liste der Schauspieler ist erlesen: Larry Bishop, Michael Madsen, David Carradine, Eric Balfour, Dennis Hopper,… aber ich fürchte man muß schon Easy Rider, also die Mutter aller Biker Filme lieben, um auch mit diesem Schinken warm zu werden. Eine mehr als dürftige Rachestory, peinliche Motorräder, nackte Frauen und dumme Sprüche. Das wars schon. Oh, ich vergaß: der Produzent und Hauptdarsteller Larry Bishop sieht dermaßen lächerlich aus, aber das spielt eigentlich auch keine Rolle mehr… 1/10

Ich denke, an dieser Stelle erspare ich uns einen Trailer! Glaubt mir, selbst diese 2:30 min sind schon zu viel Aufmerksamkeit. Na gut, sagt aber nicht, ich hätte euch nicht gewarnt.

300 – Filmkritik

filmklappeUS Comic Verfilmung von 2006 u.a. mit Gerard Butler. Ein Sandalenfilm der besseren Art und ein brutales Schlachtepos im antiken Gewand. Grafik auf Topniveau but a little bit too much of Ruhm, Ehre und Bauchmuskelparade. Ansonsten spritzt vorwiegend das Blut der Perser, die doch arg degeneriert dargestellt werden. Der Comicstil dominiert schon ziemlich und Geschichtsstunden sollte man nicht erwarten. Gerade deshalb ein durchaus unterhaltsamer Film und somit 6/10

Old Boy – Filmkritik

filmzelleSüdkoreanischer Kult Thriller von 2003. Rache ist ja nicht wirklich originell als Filmthema, sondern schon in vielen Facetten abge- und bearbeitet worden, aber hier wird es auf die Spitze und die Tränen in die Augen getrieben. Eine Rache- und Gewaltorgie, die sich hinter keinem Tarantino verstecken muß bzw. kann, sondern wirklich schwere Kost. Trotzdem ein guter, sehenswerter Film, wenn auch nicht für jedermann oder -frau und ob der arme Tintenfisch sterben mußte, weiß ich leider nicht, aber ich hätte fast gekotzt… 6/10 Und zum Schluß noch ein Filmzitat: „Danke, dass Sie geduldig bis zum Ende dieser schrecklichen Geschichte ausgeharrt haben!“ 😉 Mehr muß zu diesem Film nicht gesagt werden, bzw. gedacht werden. Was dies jetzt wieder zu bedeuten hat?

Ein US Remake kommt 2014 in die Kinos…

Lösegeld – Filmkritik

filmFranzösischer Thriller von 2009. Basiert auf der Entführung eines Industriellen aus dem Jahr 1978 und entzieht sich konsequent der üblichen Ermittlerstory, sondern wendet sich den Folgen für das Opfer zu. Gut gemacht, wenn auch mit 120 Minuten unnötig langatmig. 5/10